Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Aktuelle Info:

Vereinsheim wieder geöffnet

09. 06. 2021 um 18:00 Uhr

 

Nach Lockerung der Corona-Vorschriften wurde unser Vereinsheim am 09.07.2021 wieder geöffnet.

Der Zugang ist unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften möglich.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.10.2021: Vereinsheim wieder mietbar für Feiern

 

Nach weiterer Lockerung der Corona-Vorschriften besteht wieder die Möglichkeit das Vereinsheim für Feiern anzumieten.

 

Vermietung gemäß Vorgaben KGV Alt May und vorbehaltlich Änderungen der Corona-Vorschriften.

 

Nähere Informationen über folgenden Kontakt:
 
Email:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit 09.09.2021:

Verkauf Honig der fleissigen Bienen in der Alten May.

                                             .

Wo: Im Vereinsheim

 

Wie lange? -> Solange der Vorrat reicht.

 

Kostet's was? -> 4,50€ pro Glas (250g)

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Info

Ab 17.09.2021 gibt es jeden Freitag in der Alten May Hausmannskost.

Informationen gibt es immer rechtzeitig als Aushang, auf Facebook und hier auf dieser Seite.

Wegen der großen Nachfrage bitten wir um Vorbestellungen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 29.10.2021 gibt es leider keine Hausmannskost, alldieweil

am 30.10.2021ab 18:00 Uhr gilt:

Ozapft is!!

Mit uffdata und leckeren Schmankerln laden wir wir euch ein mit uns zu schunkeln und zu feiern.

Wo? Wie immer natürlich im Vereinsheim.

Für das leibliche Wohl ist vorgesorgt mit:

- Leberkassemmeln

- Weissworscht mit Brezen

- Rippscher mit Sauerkraut un Brot

 

Wir freuen uns auf fesche Madeln im Dirndl und fesche Buben in Lederhosen.

Bitte beachtet die zu diesem Zeitpunkt evtl. noch geltenden Corona-Vorschriften.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schnauzturnier in der Alten May

ACHTUNG Terminänderung!!!!

Datum 09.10. 2021 verlegt auf 06.11.2021 ab 15:00 Uhr

 

im Gemeinschaftshaus.

 

Das Startgeld beträgt 5,00€ und ist bei Anmeldung zu entrichten.

 

Die Hygienevorschriften zu den zu diesem Zeitpunkt geltenden Vorgaben sind einzuhalten.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Das Gelände der Kleingartenanlage befand und befindet sich noch heute hinter dem Damm der Kinzigauen und wurde, da sich dort zahlreiche Bombentrichter aus dem 2. Weltkrieg befanden, als Schüttstelle für Ruinentrümmer verwendet. Nachdem das Terrain mit Mutterboden aufgefüllt worden war, wurde es im Jahre 1960/61 durch die Stadt Hanau als Dauerkleingärtenfläche ausgewiesen.   Unter Berücksichtigung allgemeiner Freiflächen, Wege und Grünanlagen ergaben sich nach der Aufteilung 90 Gartenparzellen mit einer Größe von je 275 qm.

 

 

 Bereits am 1. März 1962 wurde die neue Kleingartenanlage unter dem Namen "Alte May" durch den damaligen Oberbürgermeister Herbert Dröse an den Pächter, den "Kleingärtnerverein e.V. Hanau", als 4. Anlage übergeben.   Nachdem die Parzellen per Losentscheid an die interessierten Pächter vergeben waren, begann die Urbarmachung der einzelnen Gärten, die Einrichtung der Gemeinschaftsflächen - inklusive Spielplatz - und der Aufbau der Gartenlauben.

 

Für den Bau der Gartenlauben war der Anlage von der Stadt Hanau eine Baugenemigung erteilt worden

In den Jahren 1966 bis 2005 wurde in mehreren Bauabschnitten ein Gemeinschaftshaus errichtet.

Dieses kann in erster Linie von den Mitgliedern und auch von Nichtmitgliedern  für Geburtstage, Taufen und sonstige Festlichkeiten in Anspruch genommen werden.

 

In unmittelbarer Nähe der Kleingartenanlage verlief eine Wasserleitung, welche über eine Pumpstation Kinzigwasser zu einer Panzerwaschanlage der amerikanischen Streitkräfte beförderte. Mit dem Einverständnis der Betreiber wurde diese Wasserleitung angezapft, so dass jede Kleingartenparzelle des Vereins mit einer eigenen Wasserzapfstelle versehen werden konnte.

 

1998 gelang es der damaligen Oberbürgermeisterin - Frau Margarete Härtel - die Landesgartenschau des Landes Hessen nach Hanau zu bekommen. Erfreulicherweise wurde der Kleingärtnerverein "Alte May e. V." in diese Gartenschau miteinbezogen. Mit Unterstützung des Grünflächenamtes der Stadt Hanau unter der Leitung des Amtsleiters -Herrn Eckehard Hoppenheit - wurde die Anlage auf den Stand gebracht, auf dem sie sich noch heute präsentiert.